varmeco | wärme.nutzen

eXm - kurz erklärt

Wärme besser nutzen. Mit der eXergie­maschine.

Brachliegende Energie wird zu eXergie - mit der eXergiemaschine kann in einem Pufferspeicher nachträglich eine Temperaturschichtung hergestellt werden, dadurch wird die Effizienz des angeschlossenen Wärmeerzeugers erhöht...

Thermoaufnahme Ende
Die IKZ stellt die eXergiemaschine in einem kurzen Film vor...


eXm - Ein „Turbo“ für den Klimaschutz

varmeco präsentiert Innovation für die Wärmewende

„Wir machen aus brachliegender Energie nutzbare Wärme“, fasst varmeco-Geschäftsführer Siegfried Schmölz die Funktion der neuen „eXergiemaschine“ zusammen. eXergiemaschine – das klingt nach Science Fiction, ist aber Realität. Der neue Apparat der Kaufbeurer Firma optimiert Wärmeanlagen in Wohnungsbau, Industrie und Gewerbe, indem er Wärme auf ein besser und effektiver nutzbares Temperaturniveau bringt.
Von der Wirkung der Weltneuheit aus dem Allgäu konnten sich Kaufbeurens zweiter Bürgermeister Gerhard Bucher, Stadtratsmitglied Oliver Schill und der für Wirtschaftsförderung zuständige Peter Igel beim varmeco-Kundentag am 9. Oktober überzeugen. Zur Vorführung hat varmeco im „eXm-Truck“ eine Anlage aufgebaut, in der ein Wärmespeicher, ein Warmwasserbereiter und die eXergiemaschine arbeiten.

varmeco eXm-Tag1

Weiterlesen...

eXm ON THE ROAD - das eXergie-Erlebnis kommt zu Ihnen!

Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Erfahrung und technische Errungenschaft. Erhalten Sie die volle Kontrolle über Vor- und Rücklauftemperaturen, unabhängig vom Nutzerverhalten.

varmeco lädt Sie herzlich ein, die eXm persönlich und live in der Anwendung zu erleben.


eXm-Einladungsmailing-Flyer-A4 2019-09-18

Der e
Xm-Truck und mit ihm die eXergiemaschine geht diesen Herbst auf Deutschland-Tour...

Tourdaten und Details auf www.eXergiemaschine.com


Kaufbeurer Ausbildungstag 2019

Besucht uns auf der Ausbildungsmesse im Stadtsaal Kaufbeuren am 20. Oktober 2019

Kaufbeurer-Ausbildungstag-2019

Effizienter Heizen mit der eXergiemaschine


Thermoaufnahme EndeDer  Idealzustand  einer  effizienten  Heizungsanlage, eine weite Temperaturspreizung  zwischen  Vor- und  Rücklauf, wird  in  der  Praxis selten erreicht – außer mit  der eXergiemaschine.  Diese Neuentwicklung  der  Wärmespezialisten  varmeco  und  BMS-Energietechnikmacht   den   Ideal- zum Normalzustand.   Die eXergiemaschine senkt die Rücklauftemperatur  und stellt (wo erwünscht)  höhere  Vorlauftemperaturen  bereit, und zwar unabhängig  von  dem  Nutzerverhalten. Von  dieser Temperaturspreizung profitieren  diverse Anwendungen: Fernwärme-,  Nahwärme- und Brennwertkesselanlagen lassen  sich mit einer niedrigen Rücklauftemperatur betreiben, Abwärme erreicht ein nutzbares Temperaturniveau und Wärmepumpen oder Solarkollektoren  liefern  mehr  Wärme  aus  regenerativer  Energie. Das steigert  die  Effizienz und schützt  das  Klima. Benötigt  wird außer der eXergiemaschine nur ein Heizungspufferspeicher zur Temperaturschichtung.

Weitere Informationen zur eXergiemaschine finden Sie unter www.exergiemaschine.com

varmeco unterstützt die Tischtennis-Jugend der SpVgg Rieden

Der Pionier für hygienische Trinkwarmwasserbereitung fördert Jugendarbeit und stellt neue Sporttaschen zur Verfügung.

SpVgg-Rieden
Foto: Nicole Schmidt
Für Geschäftsführer Siegfried Schmölz ist lokales Sport-Sponsoring eine gute Gelegenheit, sich als Unternehmen und Arbeitgeber bekannt zu machen und zugleich den Sport und die Jugendarbeit zu fördern.
„Wir bei varmeco haben ein sehr sportbegeistertes, aktives Team... Andere Menschen für Sport zu begeistern – zum Beispiel durch unser Sponsoring – sehen wir als gesellschaftliche Verantwortung an.“

Anbau schafft Platz für Wachstum bei varmeco

2018-10-23-Anbau-Eroeffnung-web

Mit einem 150 m² großen, zweigeschossigen Gebäude hat varmeco nun seinen erst vor sechs Jahren errichteten Firmensitz in Kaufbeuren erweitert. Der neue, in Modulbauweise erstellte Anbau dockt an die Nordseite des Stammhauses. Er wurde jüngst bezogen und am 23. Oktober gemeinsam mit Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse eingeweiht. Das neue Gebäude bietet Platz für insgesamt 25 moderne Arbeitsplätze und einen Stillarbeitsraum. Heute arbeiten etwa 60 Mitarbeiter in der Firmenzentrale sowie in den Vertriebsbüros. Der zusätzliche Raum des Anbaus kommt dem Service, dem Team Messen/Steuern/Regeln und der Entwicklungsabteilung zugute. Die Zusatzflächen schaffen die Basis für neue Entwicklungen und Wachstum, denn mit smarten Regelungsprodukten möchte varmeco ihre Marktpräsenz und den Umsatz steigern.
 
varmeco-Anbau-Ansicht-Nord-web

„Der cleveren Regelung gehört die Zukunft“, sagt varmeco-Geschäftsführer Siegfried Schmölz. „Alle wesentlichen Komponenten eines Heiz- und Warmwassersystems profitieren davon, wenn sie intelligent gemanagt werden. Das spart Ressourcen und senkt die Betriebskosten eines Hauses.“ Künftige Entwicklungen unter dem Motto „clever home“ sollen Systemregler wie die Familie VarCon380 funktionell ergänzen und geräteinterne Regler mit mehr Intelligenz versehen. Geplant ist auch, mehr geräteinterne Reglereinheiten mit Fernsteuermöglichkeiten auszustatten, damit Nutzer ihre Wärmeanlage komfortabel am PC oder via App steuern können.

 
 

varmeco expandiert

varmeco-Anbau---Kran Modul-web
Der Firmensitz in der Johann-Georg-Weinhart-Str. 1 in Kaufbeuren wird in Modulbauweise erweitert.
Schon bald bietet der Anbau Platz für 25 Verwaltungsarbeitsplätze...

Smart Home mit varmeco

Der Regler VarCon vereint unsere energieeffizieten bewährtrobusten Regelfunktionen mit modernen Möglichkeiten der Benutzerführung, Kommunikation und Datenvisualisierung - zum Smart Home mit aktuellster Systemtechnik von varmeco!
Flyer Anlagenoptimierung-web
 

Modernisieren Sie mit Köpfchen und profitieren Sie von Fördergeldern. Der Flyer zeigt, wie...

Planungshilfen für varmeco-Partner

FALTINtool und 3D-Daten erleichtern die Planung von Heiz- und Warmwasseranlagen

Planenden Installateuren und Ingenieurbüros, die Heiz- und Warmwasseranlagen mit varmeco-Technik auslegen möchten, bietet varmeco praktische Hilfen. Neben der persönlichen Beratung bei der Auswahl und Auslegung können registrierte Kunden zum Beispiel das kostenlose FALTINtool nutzen.

Weiterlesen...

varmeco unterstützt die Landesliga-Damenmannschaft der SpVgg Kaufbeuren

Der Pionier für rationelle und regenerative Heizungssystemtechnik mit hygienischer Trinkwarmwasserbereitung stellt der SVK Aufwärmtrikots zur Verfügung.
varmeco-sponsort
Foto: Stefan Günter
Für Martin Reckziegel, der zusammen mit Siegfried Schmölz die Geschäfte der varmeco leitet, ist lokales Sport-Sponsoring eine gute Gelegenheit, sich als Unternehmen und Arbeitgeber bekannt zu machen und zugleich den Sport und die Jugendarbeit zu fördern. „Wir möchten gern viele junge Leute für Sport begeistern“, sagt der ehemalige Triathlet, der 1993 beim Ironman in Hawaii nicht einmal zehn Stunden bis ins Ziel benötigte. „Wir bei varmeco haben ein sehr sportbegeistertes, aktives Team und ich sehe täglich, welch positive Auswirkung regelmäßiger Sport auf Fitness und Gesundheit hat. Andere Menschen für Sport zu begeistern – zum Beispiel durch unser Sponsoring – sehen wir als gesellschaftliche Verantwortung an.“

varmeco-Friwa-Mobil

...liefert Warmwasser im Notfall und bei Anlagensanierungen

Mobile Frischwasser-Station als Mietlösung für hygienisch erwärmtes Trinkwasser

Friwa-Mobil mit Anschluessen
Das anschlussfertige Komplettsystem ist in einem Anhänger untergebracht und somit eine ideale Mietlösung (Anschluss heizungsseitig an vorhandene Wärmequelle, bzw.Heizmobil/Heizcontainer über Anbindeleitung)

•    für Renovierungs- und Sanierungsprojekte oder
•    zur Notversorgung bei Defekten oder
•    während der Desinfektion einer Warmwasseranlage.



Weiterlesen...

Zehn Jahre varmeco

Der Name ist Programm: varmeco – wärme.nutzen

varmeco FirmensitzDie varmeco GmbH & Co. KG feiert dieses Jahr Jubiläum. Seit 2007 firmiert das Unternehmen unter varmeco, was Wärme bedeutet und aus der Plansprache Esperanto stammt. Durch seinen Namen und die Unterzeile „wärme.nutzen“ im Logo unterstreicht das Unternehmen, was seit über 30 Jahren Programm ist: Technik für die wirtschaftliche Wärmebereitstellung und die effektive Einbindung erneuerbarer Energien. Mit dem Namenswechsel löste sich das im Jahr 1983 als Sandler Energietechnik gegründete Unternehmen von dem Namen des Gründers und schärfte das Firmenprofil, denn Lösungen für die Heizungssystemtechnik machen das Unternehmen aus.



Weiterlesen...

varmeco-Vertriebsbüro Arnsberg hat neue Räume bezogen

Unser Vertriebsbüro in Arnsberg hat neue Räumlichkeiten bezogen. Die in Arnsberg in der Ruhrstraße 92 gemietete Bürofläche ist mit 236 m² um mehr als die Hälfte größer als die vorige. Dadurch bietet die Niederlassung neuen Mitarbeitern Raum und ist auch für weiteres Wachstum gerüstet. Darüber hinaus verfügt das varmeco-Büro nun über einen großen Schulungsraum für bis zu 40 Personen und bietet Platz für diverses Informations-/Anschauungsmaterial sowie eine Präsentation der varmeco-Frischwassererwärmer.

Buero Arnsberg web     Schulungsraum Arnsberg web
Wasserexperten unter sich: varmeco hat Räume
im zweiten Obergeschoss bezogen.

 

Der Schulungsraum bietet je nach Bestuhlung Platz
für bis zu 40 Personen.

NEU: Übergabestation für Nah- und Fernwärme

Uebergabestation
varmeco – GIRO / PRO

Komplettlösung für Frischwasser und Wärmeübergabestation - über varmeco Gesamtregelung






varmeco mit dem OHRIS-Zertifikat ausgezeichnet

Die Regierung von Schwaben/Bayerisches Gewerbeaufsichtsamt, hat die varmeco GmbH & Co. KG mit dem OHRIS-Zertifikat (Occupational-Health und Risk Managementsystem) für vorbildlichen Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Firmenzentrale Kaufbeuren ausgezeichnet. Die Geschäftsleitung Herr Martin Reckziegel und Herr Siegfried Schmölz betonte, dass die Gesundheit der Mitarbeiter für sie von großer Bedeutung ist und ein Teil der unternehmerischen Verantwortung darstellt. Zusätzlich steht Arbeitsschutz in engem Zusammenhang mit der varmeco Produkt- und Servicequalität und ist aus diesen Gründen ein wichtiger Baustein der Firmenphilosophie. Bei einer Feierstunde mit dem zweiten Bürgermeister der Stadt Kaufbeuren Herr Gerhard Bucher und dem Gewerbeaufsichtsamt, vertreten durch Herrn Walter Pasker, wurde die Urkunde übergeben.

varmeco-OHRIS-Zertifikat-web
Übergabe der OHRIS-Urkunde (von links): Hartmut Aßmann, Fachkraft für Arbeitssicherheit, Gerhard Bucher, 2. Bürgermeister Stadt Kaufbeuren, Walter Pasker, Gewerbeaufsichtsamt, Sabine Posselt-Watzke, Sicherheitsbeauftragte varmeco, Martin Reckziegel, Geschäftsführer varmeco, Siegfried Schmölz, Geschäftsführer varmeco, Matthias Chmiel, varmeco

Neues BACnet-Gateway für Modbus-fähige varmeco-Wärmeregler

Intelligente varmeco-Regler einfach in die Gebäudeleittechnik integrieren

Varcon380 Home-BACnet webMit dem BACnet-Gateway von varmeco lassen sich die Modbus-fähigen Regler VarCon201/211 der Gerätefamilie VARIO fresh-nova und die intelligenten Systemregler VarCon380 einfach in die Gebäudeautomation integrieren. Das Gateway übersetzt hierzu die Informationen zwischen BACnet/Ethernet (ISO 8802-2 Type1) und Modbus RTU in beide Richtungen. So können die varmeco-Regler, die das Wärmemanagement für Wärmespeicher, die Heizung und/oder die Warmwasserbereitung vornehmen, den Vorgaben der Gebäudeleittechnik entsprechend agieren. Dies ist unter anderem von Vorteil, wenn je nach Bedarf unterschiedliche Betriebsweisen gefragt sind, zum Beispiel bei wechselnder Auslastung von Hotels. Umgekehrt können Daten und Meldungen der varmeco-Regler über das Gateway an die Gebäudeleittechnik übertragen und dort zur Anzeige gebracht werden.
Das BACnet-Gateway erfüllt die Anforderungen der Standards ASHRAE 135-2008 und DIN EN ISO 16484-5. Zudem ist das BACnet/IP gemäß Annex-L/J ausgeführt, der Netzwerkanschluss erfolgt über einen RJ-45-Anschluss. Die Kommunikation geschieht mit 10 oder 100 Mbit/s.